Verkehrsgarten

Verkehrserziehung im ''Parc Housen''

verkeirsgaart_header

Seit dem Jahr 2005 funktioniert der regionale Verkehrsgarten im "Parc Housen".

Dieses Angebot richtet sich exklusiv an alle Grundschulen der Region "Norden" gemäss neuer Bezirkseinteilung der Polizeiregionen.

Die Kurse der Verkehrserziehung werden angeboten in enger Zusammenarbeit mit der "Police Grand-Ducale" und richten sich in erster Linie an die Schüler des Zyklus 4 der Grundschule in Vorbereitung auf die jährliche "Coupe scolaire".

Die Beteiligung an den Unkosten beläuft sich auf 45.- € /Klasse wobei eine Klasse maximal 20 Schüler beinhalten kann.

Den interessierten Klassen wird das komplette Material (Fahrräder, Helme, Instruktionsmaterial,..) vor Ort zur Verfügung gestellt.

 

Für den theoretischen Teil der Kurse steht bei Bedarf ebenfalls ein Instruktionsraum vor Ort zur Verfügung.

 

Verkehrsgarten

 

Interessierte Schulklassen werden gebeten Kontakt aufzunehmen mit den zuständigen Kontakpersonen (siehe Kontakt rechtsstehend)

 

Um die zum Teil langen Anfahrtswege zu rechtfertigen,  können interessierte Schulen ihren Aufenthalt im "Parc Housen"  ebenfalls mit einem Besuch des Centre écologique ergänzen.

Hier besteht die Möglichkeit zu Mittag zu essen un den Schultag mit einer passenden Aktivität ("Classe verte", "Robotec", Schwimmbad,... ) abzurunden.  

 

Kontakt

 

Jardin de circulation régional
"Parc Housen"
p.a. Centre scolaire et sportif
4b, Parc Housen
L-9836 Hosingen
oder
B.P. 6 
L-9801 Hosingen


Kontakte :
Frank STORN
Responsable technique
Tel. : 92 95 98 - 203
GSM : 691 92 95 98


Patrick EIFFES
Commissaire en chef
Police Grand-Ducale
Service prévention instruction routière
Tel. : 24490-630

patrick.eiffes@police.etat.lu

www.police.lu