Foyer scolaire & Kannerhaus

Foyer scolaire "Parc Housen"

Foyer scolaire

Seit dem 1. September 2004, wird im Schulkomplex „Parc Housen“ eine Ganztagsbetreuung für die Schüler der Grundschule „Parc Housen“ (Zyklus 1-4) angeboten. Die Kinder werden für einen oder mehrere Wochentage fest eingeschrieben. Die Tagesstätten nehmen die Kinder in der Schulzeit vor Unterrichtsbeginn von 7.00 Uhr bis 7.30 Uhr und nach dem Unterricht von 12.35 Uhr bis 19.00 Uhr in Obhut, in den Schulferien werden sie von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr betreut.

Das Foyer scolaire und das Kannerhaus am Wëldpark sind das ganze Jahr über von montags bis freitags geöffnet, außer an gesetzlichen Feiertagen und während des Kollektivurlaubs (eine Woche in den Weihnachtsferien).

Die Tagesstätten bieten folgende Einschreibungsmöglichkeiten:

 

während der Schulzeit:

07.00 Uhr - 07.30 Uhr

(Begrüssung der Kinder vor Schulbeginn/Freispiel)

   

12.30 Uhr – 14.00 Uhr (Abholen der Kinder aus der Schule / gemeinsames Mittagessen)

   

14.00 Uhr - 15.00 Uhr

(Hausaufgabenbetreuung)

(Freispiel / Schlafenszeit für die Kleinen)

 

   

15.00 Uhr – 17.00 Uhr

("Atelierszeit" / "Obstzeit")

   

17.00 Uhr – 18.00 Uhr

(Abholen der Kinder / Freispiel)

 

   

18.00 Uhr – 19.00 Uhr

(Abholen der Kinder / Freispiel)

 

   

 

 

   

während den Schulferien:

7.00 Uhr – 8.00 Uhr

(Ankommen der Kinder / Freispiel)

   

8.00 Uhr – 10.00 Uhr

(Freispiel / Frühstück)

   

10.00 Uhr – 12.00 Uhr

("Atelierszeit")

   

12.00 Uhr – 12.30 Uhr

(Freispiel / Spielplatz)

   

12.30 Uhr – 14.00 Uhr

(gemeinsames Mittagessen)

   

14.00 Uhr – 15.00 Uhr

(Freispiel / Schlafenszeit für die Kleinen)

   

15.00 Uhr – 17.00 Uhr

("Atelierszeit" / "Obstzeit")

   

17.00 Uhr – 18.00 Uhr

(Abholen der Kinder / Freispiel)

   

18.00 Uhr – 19.00 Uhr

(Abholen der Kinder / Freispiel)

   

 

Die Kinder können die Dienste des „Bummelbus“ nutzen (Initiative des „Forum pour l’emploi“) sei das, um zum Beispiel zum Fußballtraining oder nachmittags/abends nach Hause zu fahren.

Festgelegte Abfahrtzeiten des „Bummelbus“ sind: 14.00 Uhr, 15.00 Uhr, 17.15 Uhr und 18.15 Uhr.

 

 

Kannerhaus am Wëldpark

Kannerhaus am Wëldpark

Am 2. Februar 2015 bezogen die ersten Gruppen ihre neuen Räumlichkeiten im Kannerhaus am Wëldpark.

Auf zwei Stockwerken werden hier Kinder im Alter von 18 Monaten bis 8 Jahren aufgenommen, dies in Ergänzung zu den bereits bestehenden Gebäuden der Huser Kannerstuff sowie des Foyer scolaire „Parc Housen“.

Das Untergeschoss sowie eine Gruppe im Obergeschoss beherbergen den Teil der eingeschulten Kinder im Alter von 3-8 Jahren. Die Kinder werden in sechs Gruppen betreut: „Heesprénger“ (Zyklus 1), „Fräschen“ (Zyklus 1), „Wëllefcher“ (Zyklus 1), „Hiesercher“ (Zyklus 2), „Kaweechelcher“ (Zyklus 2) und „Hamsteren“ (Zyklus 2).

 

Im Gebäude des Foyer scolaire werden die Kinder im Alter von 8-13 Jahren in fünf Gruppen betreut: „Minions“ (Zyklus 2 + 3), „Fatzerten“ (Zyklus 3), „Teletubbies“ (Zyklus 4), „(B)Engelcher“ (Zyklus 4) und „Drops“ (Zyklus 3 + 4).

 

 

In den beiden Gebäuden werden die  Kinder von einem professionellen Team in elf unterschiedlichen Altersgruppen betreut.

Das Team setzt sich wie folgt zusammen:

  • 2 graduierte Erzieherinnen (Leiterinnen der Kindertagesstätte)
  • 1 Psychologin
  • 1 graduierte Erzieherin 
  • 1 Sekretärin
  • 6 diplomierte Erzieherinnen + 3 diplomierter Erzieher
  • 18 Hilfserzieherinnen
  • Ersatzpersonal

 

Das Foyer scolaire und das Kannerhaus am Wëldpark bieten den Kindern:

  • gemeinsames Mittagessen
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Freizeitangebote („Ateliers“): Turnhalle, Airtramp, Waldspiele, Walderlebnispfad, Spaziergänge, Spielplatz, Fußball spielen, Gesellschaftsspiele, Singen, Tanzen, Basteln, Malen, Kochen, Backen, Gartenaktivitäten, Experimentieren, Kicker Turnier , …
  • Feiern traditioneller Feste: Weihnachten, Karneval, Ostern, Geburtstage, …
  • Ausflüge: Schwimmen, Kino, Zoobesuch, Besuch auf dem Bauernhof, Freizeitpark, Mini Golf, …
  • Ferienaktivitäten (unter einem ausgewählten Thema) für alle Schulkinder während drei Wochen in den Sommerferien

Um halb eins werden die Kinder von der Schule abgeholt und es wird zu Mittag gegessen. Danach werden die Zähne geputzt, bevor es mit den Hausaufgaben losgeht. Nach den Hausaufgaben (von 14 Uhr bis 15 Uhr) werden jeden Tag verschiedene Ateliers angeboten. Um 16.45 Uhr wird noch eine kleine Stärkung zu sich genommen. Ab 17.00 Uhr werden die ersten Kinder abgeholt. Die anderen Kinder haben dann noch Zeit, zusammen mit ihren Freunden zu spielen bevor um 19.00 Uhr die Türen schließen.

 

Die Sozialpädagogin Patricia Cales bietet außerhalb der Schulzeit eine pädagogische Förderung an, die dem Bedürfnis und der Entwicklung der Kinder angepasst wird. Als Ziel gelten der Erwerb und die Weiterentwicklung diverser Fähigkeiten, wie jene, die fürs Lernen von Bedeutung sind, sowie andere im psychomotorischen Bereich oder auch im Gebiet des Sozialverhaltens. Die Förderungen können einzeln oder in Kleingruppen stattfinden.

 

Eltern, Erziehungsberechtigte, Angehörige, Kinder und ihre Familien finden zudem Unterstützung in der psychologischen und pädagogischen Beratungsstelle. Die Psychologin Cindy Groven bietet eine Hilfestellung bei der Bewältigung schulischer, erzieherischer, familiärer und psychischer Schwierigkeiten. Das Angebot ist kostenlos.

 

Ansprechpartner:  Patricia CALES, Tel.: 92 95 98 - 520, Email: patricia.cales@sispolo.lu

                           Cindy GROVEN, Tel.: 92 95 98 - 580, Email: cindy.groven@sispolo.lu

 

"Cellule de concertation Parc Hosingen"

 

Seit dem Schuljahr 2005/2006 besteht die „Cellule de concertation Parc Hosingen“, unter der Verantwortung des SISPOLO und in Zusammenarbeit mit dem Erziehungsministerium.

Die „Cellule“ ist eine Plattform des Austauschs beziehungsweise der Zusammenarbeit zwischen dem Foyer scolaire und der Schule.

Folgende Themen werden in den Versammlungen der „Cellule“ besprochen:

  • Austausch/Zusammenarbeit zwischen dem Foyer scolaire und der Schule
  • Plan d’encadrement périscolaire (PEP)
  • Organisation von pädagogischen Werkstätten (nachmittags)
  • Organisation von Fortbildungsveranstaltungen für das Erzieher- und das Lehrpersonal

 

 

"Chèque-service accueil"

Das Foyer scolaire und das Kannerhaus am Wëldpark (SISPOLO a.s.b.l.) haben eine Konvention mit dem Erziehungsministerium unterschrieben.

 

Das Familienministerium hat seit dem 1. März 2009 die Tarife des Systems der „Chèques-service“ für die Kinderbetreuung eingeführt.

 

Die zwei Gemeinden Parc Hosingen und Putscheid haben das Angebot der "Chèque-service" im Parc Hosingen zentralisiert und das Schulsyndikat SISPOLO mit dieser neuen Mission beauftragt.

 

Ansprechpartner: MICUCCI Carmelina : Tel:  92 95 98 – 522 / Fax: 92 95 98 – 501

 

Das Büro befindet sich im Gebäude des „Foyer scolaire“ (1. Stockwerk) und ist werktags von 17h00 bis 18h30 besetzt. Die interessierten Eltern sind gebeten im Vorfeld einen Termin zu vereinbaren. Falls das Büro nicht besetzt sein sollte, ist eine Nachricht (Name, Adresse, Telefonnummer, …) auf dem Tonband zu hinterlassen. Alle Anrufer werden zwecks Terminvereinbarung schnellstmöglich zurückgerufen. Zur Erneuerung des „Chèque-service“ Vertrages bekommen die Eltern automatisch einen neuen Termin per Post zugeschickt. Das Schulsyndikat SISPOLO übernimmt allerdings keine Verantwortung wenn Termine nicht eingehalten werden und dadurch der Vertrag nicht mehr gültig ist.

 

 

Einschreiben

Falls Sie ihr Kind im Foyer scolaire / Kannerhaus am Wëldpark einschreiben wollen, bitten wir Sie das Einschreibeformular auszufüllen und der zuständigen Leiterin, Frau Nadine Nosbusch zuzuschicken.

Die Plätze werden nach Verfügbarkeit vergeben.

 

Foyer scolaire "Parc Housen"

 

Kontakt

Foyer scolaire "Parc Housen"
5, Parc
L-9836 Hosingen

 

Kannerhaus am Wëldpark

3, Parc

L-9836 Hosingen

 

Kontaktpersonen:


Nadine NOSBUSCH
Chargée de direction

nadine.nosbusch@sispolo.lu

 

Carine KIRSCH
Chargée de direction adjointe

carine.kirsch@sispolo.lu

 

Telefon : 92 95 98 - 500

Fax: 92 95 98 - 501

 

 

Büro "Chèque-Service"
5, Parc
L-9836 Hosingen
 
Kontaktperson:
Carmelina MICUCCI
Telefon : 92 95 98 - 522
Fax : 92 95 98 - 501